Das Team in kleiner Besetzung

family – da sind zum einen Familien wie Dörnens, Orths oder Schmidts, ziemlich normale Familien: Väter, Mütter und ihre inzwischen erwachsenen Söhne und Töchter. Jeder macht „sein Ding“ an seinem Platz. Gemeinsam lieben wir Singen, guten Sound, Lobpreis und Gemeinden mit diesem Anliegen. Und mit den Erfahrungen langjähriger Lobpreisarbeit aus den eigenen Kirchen, Gott zu ehren und Menschen mit auf diesen Weg zu nehmen.

Und friends – zum anderen. Wir lassen uns gerne ergänzen und mischen untereinander, so wie es gebraucht wird und welche Freiräume jeder hat: Bass, Piano, Percussion, Gitarren, Cello und Gesang, von balladig bis rockig. Und entsprechend dem Empfinden, was vor Ort am besten dient. Weitere Unterstützung bei Projektions- oder Lichttechnik, im Gebetsteam, oder was auch immer für eine kreative Gabe noch passt, schätzen wir ebenfalls sehr.

Die aktuelle family & friends-Besetzung

Combo:
Birgit Dörnen oder Dietrich Orth (Keyboard), Tobias Dörnen oder Dominik Orth (Percussion oder Drums), Dominik Orth (Gitarren), Manuel Dörnen (Bass-Gitarre), Kerstin Haag (Cello), Ute Orth (Quer- und Bassflöte)

Gesang:
Birgit Dörnen, Ute Orth, Tobias Dörnen, Ulrich Dörnen

Rezitatorin:
Birgit Dörnen

Technik:
Jan-Victor Krille oder Ulrich Dörnen (PA-Technik), Matthias Stumpe und Annika Freund (Licht- und Projektionstechnik)

Programme

Gottesdienst

Gerne gestalten wir einen Gottesdienst mit, umrahmen das Thema mit Vortragsliedern und Lobpreis. Es ist uns wichtig, den Nerv der Zeit, den Ton der Gemeinde und unseren eigenen Herzschlag in der Anbetung zu verbinden, um gemeinsam Gottes Gegenwart zu erleben..



Konzert

Das Programm „Der Traum der drei Bäume“ entfaltet im Gegensatz zur Formation „fermate“ mit „family and friends“ eine ganz eigene, kleinformatigere familiäre Wirkung. Die Geschichte zum Bilderbuch (Brunnenverlag) im Zusammenhang mit eigenen Songs ermutigt zu neuer Hingabe und mündet in gemeinsamen Lobpreis und dem Angebot zu persönlichem Gebet und Segen.



Liederabend mit Geschichte

In gemütlicher Atmosphäre sitzen, ein Keyboard mit spärlicher Begleitung, nachdenkliche Lieder hören und einer Geschichte lauschen, die etwas im Inneren anrührt, das vielleicht zum Aufbruch aus Altem bewegt...



Lebenswasser

Das Wasser des Lebens fließt unaufhörlich, umsonst, für alle zugänglich. Im Dialog mit Gott, dem Lebensspender, gehen die einzelnen Krüge Hindernissen auf den Grund und stellen ihre Fragen: „Warum merke ich so wenig?“ „Warum haben andere mehr?“ „Bin ich überhaupt zu gebrauchen?“ „Für mich gilt das doch nicht…“ Und Gott antwortet. Lieder vertiefen die Gedanken und münden am Ende in eine Lobpreis- und Gebetszeit. Hier kann man sich neu ganz persönlich mit seinem Durst Gott hinhalten. Für eine gewonnene Erkenntnis beten lassen. Oder sich einfach ein kleines Bild von genau dem Krug mitnehmen, der einem am nächsten kam – mit dem entsprechenden Zuspruch Gottes auf der Rückseite.



Krippenkonzert

Gott steigt herab in unseren Rahmen. So kann man auf den Punkt bringen, was Weihnachten bedeutet. Unsere Welt ist begrenzt durch Raum und Zeit. Unsere Uhren ticken einem Ende zu. Krisen, Streit und die eigene Begrenztheit setzen unserem Leben Ecken und Kanten, an denen wir uns oft stoßen. Unser Leben ist doch nur ein kleines Zeitfenster der Geschichte. Ein Rahmen, ob er nun passt oder nicht.
Wie war das wohl, als Gott so plötzlich durch den Engel in Marias Rahmen platzte um ihr zu sagen, was er vorhatte? Wie veränderte das Josefs Lebenskonzept und seinen Rahmen? Und was machten die Hirten aus dem Erleben, als das Licht in ihre Wirklichkeit hineinstrahlte? Lieder und Gedanken spüren den Beteiligten der Weihnachtsgeschichte nach. Mit jedem Einzelnen von ihnen füllt sich vorne der Rahmen des Geschehens. Schließlich stellt das Bild der Krippenfiguren uns die Frage: kommt Jesus auch in meinen Lebensrahmen? Und was passiert dann? Selbstverständlich können wir zu den Vortragsliedern auch gemeinsam gesungene Weihnachtslieder einflechten.



Und die Frage nach den Kosten…

Nach dem doron-Prinzip soll eine Veranstaltung immer möglich sein, unabhängig von bestehenden Budgets. Natürlich haben wir Kosten: wir mieten Transportfahrzeuge, wir unterstützen mitwirkende Studenten, Schüler bei den Fahrtkosten und Unterkünften; wir erweitern bzw. erneuern unser Equipment sinnvoll und sind daher dankbar für einen Beitrag zur Kostendeckung.

Medien

Mit weitem Horizont

Musik CD, 15 Titel, 61 Minuten


Erhältlich im doron Shop


Eindrücke

Nächste Veranstaltungen

Herzliche Einladung!

Sa, 02.12.2023
15:00 Uhr
Krippenkonzert
Frauendaventsfeier
Evangelisch-Freikirchliche Gemeinde
Remscheid-Lüttringhausen
Schulstraße 21b
D - 42899 Remscheid
02191 569906
So, 03.12.2023
10:00 Uhr
Krippenkonzert
Freie evangelische Gemeinde Dillenburg
Stadionstraße 4
D - 35683 Dillenburg
02771 80 14 46
So, 03.12.2023
16:00 Uhr
Krippenkonzert
Christliche Gemeinde Hoffnungsthal
Bergische Landstraße 76
D - 51503 Rösrath - Hoffnungsthal
02205 911547
So, 17.12.2023
11:00 Uhr
Krippenkonzert
Freie ev. Gemeinde Taunusstein
im Bürgerhaus Taunus
Aarstr. 138
D - 65232 Taunusstein
0172 7713177

Kontakt

Bei Fragen, Feedback oder Terminanfragen kontaktieren Sie mich.
Ich freue mich auf Sie!

Email

zum Kontakt

Adresse

Birgit Dörnen
Feldstraße 53
58332 Schwelm
Nordrhein-Westfalen

Telefon

+49 (0) 2336 913165
Back To Top